Kostenlose Bewertung

Was tun mit der Immobilie im Scheidungsfall

Was tun mit Ihrer Immobilie im Scheidungsfall

In gemeinsamen Sitzungen hilft Ihnen ein Mediator dabei, die beste Lösung für Ihre Immobilie zu finden. | © istock.com/g-stockstudio

Sind Ihre Verhältnisse rund um die Immobilie geregelt?

Oftmals ist eine Immobilie die größte Anschaffung, die ein Ehepaar tätigt. Kommt es jedoch zu einer Trennung, wird aus dem Traumhaus schnell ein Albtraum. Was passiert mit der Immobilie im Fall einer Scheidung?

Sind sich Paare uneinig, was mit der gemeinsamen Wohnung oder dem gemeinsamen Haus passieren soll, kann ein Mediator, ein sogenannter Streitschlichter, helfen, eine Einigung herbeizuführen.

So vermeiden Sie Vermögensverluste im Scheidungsfall

Viele unserer Kunden greifen in solche einer Situation auf einen Mediator zurück. Er ist eine neutrale Person, die im Falle eines Konflikts dabei hilft, für beide Parteien eine zufriedenstellende Lösung herbeizuführen. Als unparteiischer Dritter hört sich der Mediator beide Seiten an, legt Interessen und Bedürfnisse offen und führt eine zielgerichtete Kommunikation herbei. Des Öfteren haben wir hier schon erfolgsversprechende Lösungen mitbekommen dürfen.

Die Basis für Mediatoren im Streitfall um eine gemeinsame Immobilie ist die Wertermittlung. Diese dient als Grundlage für die Zusammenarbeit mit dem Mediator. Nur wenn Sie den konkreten Streitwert Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung kennen, können Sie gemeinsam die beste Lösung finden und sich gütlich einigen. Sei es in Form einer Vermietung, einer Auszahlung oder eines Verkaufs.

Eine unkomplizierte und professionelle Vorabeinschätzung Ihrer Immobilie erhalten Sie mit unserer kostenfreien Immobilienbewertung. Nach nur wenigen Klicks wird Ihnen online ein realistischer Marktwert Ihrer Immobilie angezeigt. Kennen Sie diesen Wert, gestaltet sich die Einigung mit Ihrem (Ex-)Partner sicher einfacher.

Eine ausführliche Ermittlung in Form eines Gutachtens ist ebenfalls möglich und zeigt, wo zukünftig noch weitere Streitwerte liegen. Ein Beispiel: Das ausführliche Gutachten deckt unter verschiedenen Gesichtspunkten Mängel und damit einhergehende Kostenfaktoren am Objekt auf. Es zeigt auch Tendenzen des Marktwertes und dient als Bemessungsgrundlage nicht nur bei Mediatoren, sondern auch bei Anwälten oder vor Gericht.

Sie wollen mehr darüber erfahren? Dann vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Erstgespräch.

Viele Vorteile der Streitschlichtung, die Ihrem Vermögen zugutekommen

Entscheiden Sie sich für die Zusammenarbeit mit einem Mediator bringt das eine Reihe an Vorteile mit.

  • Sie sparen Zeit,
  • Nerven und
  • erhebliche Kosten.

Zudem vermeiden Sie damit eine gerichtliche Teilungsversteigerung, was nicht anderes als eine Zwangsversteigerung ist. Diese wird oftmals herbeigeführt, wenn einer der beiden Parteien das Objekt verkaufen möchte. Bei einer Zwangsversteigerung wird das Objekt deutlich unter dem Marktwert verkauft. Sie verlieren bares Geld. Hinzu kommt, dass Sie

  • kein Geld für Gerichtskosten verschwenden
  • und langwierige Streitigkeiten mit dem (Ex-)Partner vermeiden.

Zudem laufen Sie weniger Gefahr, sich größer zu verschulden. Etwaige Doppelbelastungen, beispielweise in Form eines fortlaufenden Darlehens bei gleichzeitigen Mietzahlen, entfallen ebenfalls.

Setzen Sie auf Expertenhilfe zur Einigung ohne Einbußen

Lassen Sie den tatsächlichen Wert Ihrer Immobilie bestimmen. Unsere DEKRA-zertifizierten Gutachter ermitteln für Sie im Rahmen eines umfangreichen Gutachtens den Wert Ihres Objektes. Auf Basis der Ergebnisse wird das weitere Vorgehen sowie eine individuelle Strategie für Ihr Haus oder Ihre Wohnung erarbeitet. Kontaktieren Sie uns für ein Erstgespräch und lassen Sie sich ausgiebig beraten.

Jetzt kostenlos bewerten!

Sie benötigen Hilfe?

Sie können uns von Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr unter +49 30 44 01 289 150 anrufen oder gern einen Rückruftermin vereinbaren.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ProvenExpert - Expert Systems AG zu laden.

Inhalt laden