Vermietete 2-Zimmer Altbauwohnung in Berlin-Mitte

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Bei der angebotenen Immobilie handelt es sich um eine vermietete Eigentumswohnung im stark nachgefragten Bezirk Berlin-Mitte. Im 2. Obergeschoss eines im Jahre 1900 erbauten Mehrfamilienhauses verteilen sich hier zwei Zimmer auf insgesamt ca. 67 m² Wohnfläche. Die Wohnung ist zum Hinterhof und zur Straßenseite hin ausgerichtet, verfügt über isolierverglaste Fenster in jedem Raum und ist somit ausreichend belichtet.
Eine sehr gute City-Lage sowie zuverlässige Mieterträge zeichnen dieses Objekt ganz klar aus.

Sind Sie neugierig und haben Interesse an der Immobilie? Dann schicken wir Ihnen auf Wunsch gerne das vollständige Exposé inkl. genauer Objektanschrift.

Sonstige Informationen

Das Unternehmen homepoint wurde im Jahr 2004 als klassisches Maklerhaus gegründet und hat sich nach kontinuierlichem Wachstum und stetiger Weiterentwicklung als leistungsstarker Partner auf dem Berliner Immobilienmarkt etabliert.

Mit der breiten Leistungsbereitschaft der gesamten homepoint Unternehmensgruppe unterstützen und beraten Sie unsere qualifizierten Mitarbeiter in nahezu allen immobilienrelevanten Fragestellungen.

"Gemeinsam MEHRWERTE für unsere Kunden SCHAFFEN." - R. Besir, Inhaber

Unser Anspruch ist eine umfassende Beratung, offene Kommunikation, Fairness und Transparenz. Dies führt zu individuellen Lösungen und optimalen Ergebnissen bei der Vermittlung von Immobilien. Als Gütesiegel für Fachkompetenz und Professionalität stehen unsere Mitgliedschaften im IVD, BFVI, unsere DEKRA Zertifizierung im Bereich Immobilienbewertung sowie die Eintragung als Ausbildungsbetrieb der IHK Berlin.

Durch unser Mehr an Wissen schaffen wir für unsere Kunden ein Mehr an Wert und Vertrauen. Erfahrung und außerordentliches Engagement bilden hierfür die Grundlage.

Unsere Serviceleistungen im Kurzüberblick:

- Fundierte Verkehrswertermittlung (durch DEKRA zertifizierte Sachverständige) inkl. Marktanalyse
- Fachgerechte Aufbereitung Ihrer Objektunterlagen
- Entwicklung einer individuell angepassten Vermarktungsstrategie
- Erstellung eines aussagekräftigen Exposés mit professionellen Bildern und 360° Rundgängen
- Zielgruppenorientiertes Marketing Ihres Immobilienangebots, regional und überregional
- Online-Bieterverfahren
- Vorselektion und Bonitätsprüfung potentieller Kaufinteressenten
- Interessenten- und Besichtigungsmanagement
- Finanzierungsvermittlung durch zertifizierte Kooperationspartner
- Vertragsmanagement und notarielle Beurkundung
- Übergabeabwicklung und After-Sales

Wir sind von der vertraulichen Erstberatung bis zur Übergabe jederzeit zuverlässig und kompetent an Ihrer Seite und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Erst wenn Sie am Ende zufrieden sind, dann sind wir es auch.

Kontaktieren Sie uns unter info@homepoint-living.de oder setzen Sie sich auch gerne direkt mit den jeweiligen Fachabteilungen Immobilienbewertung, Verkauf, Vermietung, Bauprojektmanagement und Vertrieb in Verbindung. Nähere Informationen finden Sie unter www.homepoint-living.de

Unser Versprechen bei einer Zusammenarbeit:

Diskretion I Professionalität I Transparenz

Objektdaten

  • Objekt ID
    1043
  • Objekttypen
    Etagenwohnung, Wohnung
  • Adresse
    10115 Berlin
  • Etage
    2
  • Etagen im Haus
    2
  • Wohnfläche ca.
    67 m²
  • Gesamtfläche ca.
    67 m²
  • Vermietbare Fläche ca.
    67 m²
  • Zimmer
    2
  • Baujahr
    1900
  • Status
    vermietet
  • Hausgeld
    281,00 EUR
  • Käufer­provision
    7,14% inkl. 19% MwSt.
  • Mieteinnahmen (Ist)
    4.803,48 EUR
  • Mieteinnahmen (Soll)
    4.803,48 EUR
  • Warmmiete
    591,19 EUR
  • Kaufpreis
    310.000 EUR

Kontaktdaten

Ausstattung / Merkmale

  • Badewanne
  • Keller
  • Tageslichtbad

Lage

Der Ortsteil Mitte umfasst einen großen Teil der historischen Stadtteile und des Kerngebiets des alten Berlins. Hier liegt das östliche Zentrum der deutschen Hauptstadt mit den ehemaligen Stadtkernen von Alt-Berlin und Cölln, dem Brandenburger Tor, der Straße Unter den Linden, der Humboldt-Universität, der Museumsinsel und dem Fernsehturm. In Mitte befinden sich zahlreiche Einrichtungen des Bundes, der Berliner Senat im Roten Rathaus und das Abgeordnetenhaus von Berlin im Preußischen Landtag sowie zahlreiche Botschaften. Bis zur Verwaltungsreform im Jahr 2001 war der Ortsteil ein eigener Bezirk. Der Ortstteil Mitte hat 93.144 Einwohner uns ist damit der zweitbevölkerungsreichste Ortsteil des Bezirks.

Als sichtbare Landmarke stellt der Berliner Fernsehturm in der Nähe des Alexanderplatzes das Zentrum von Berlin-Mitte dar, an dessen Fuß das Rote Rathaus steht. Beginnend mit der Schlossbrücke befinden sich an der Prachtstraße Unter den Linden zahlreiche Gebäude: Das Kronprinzenpalais, die Staatsoper, die Neue Wache und die Humboldt-Universität. Das Brandenburger Tor bildet am Pariser Platz die Grenze zum Großen Tiergarten. Auf der Museumsinsel befindet sich die historische Keimzelle der Berliner Museumslandschaft und mit folgenden Museen: Alte Nationalgalerie, Pergamonmuseum, Altes Museum, Bode-Museum und Neues Museum. Weitere bedeutende Museen in Mitte sind das Deutsche Historische Museum im Zeughaus, das Museum für Naturkunde und das Märkische Museum. Als bedeutende Bauten stehen am Gendarmenmarkt der Deutsche und der Französische Dom. Im Bereich der Friedrichstraße und der Oranienburger Straße finden sich der Friedrichstadt-Palast und die Neue Synagoge sowie die Hackeschen Höfe.

Als Sakralbauten sind folgende bekannt: Berliner Dom, Evangelisch-Lutherische Kirche Berlin, Französische Friedrichstadtkirche, Friedrichswerdersche Kirche (heute: Schinkelmuseum), Nikolaikirche, Sankt-Hedwigs-Kathedrale, Marienkirche, Sankt-Michael-Kirche, Sophienkirche, Parochialkirche, Französischer Dom, Deutscher Dom (heute: Museum der Geschichte der Demokratie in Deutschland), Kapelle der Versöhnung und die Zionskirche. Folgende Theater sind in Mitte ansässig: das Berliner Ensemble, das Deutsche Theater, die Volksbühne, die Komische Oper, das Konzerthaus, der Friedrichstadt-Palast, das Varietétheater Chamäleon in den Hackeschen Höfen, das Kabarett Die Distel sowie das Maxim-Gorki-Theater/Sing-Akademie, das Theaterhaus Berlin Mitte als zentraler Produktions- und Kommunikationsort für freie darstellende Künste und das Kleine Theater Berlin-Mitte. Überregionales Medien- und Theaterfestival ist das jährlich stattfindende Neuropolis.

Darüber hinaus besitzt Mitte weitere erwähnenswerte Bauten und Anlagen: Das St.-Hedwig-Krankenhaus von 1846, die Charité, den Dorotheenstädtischen, den Invalidenfriedhof und den Jüdischen Friedhof, das Nikolaiviertel sowie das Scheunenviertel.

In Ost-West-Richtung verläuft die 1882 fertiggestellte Berliner Stadtbahn auf gemauerten Viaduktbögen und Brücken durch die Stadtmitte. Regionalbahnhöfe sind Alexanderplatz und Friedrichstraße. Bis 1990 war der Bahnhof Friedrichstraße Grenzbahnhof zwischen Ost- und West-Berlin. Die Züge aus dem Ost- und Westnetz endeten auf getrennten Bahnsteigen, alle Fernzüge in die Bundesrepublik hielten hier und wurden kontrolliert. Die Züge der unterirdischen Nord-Süd-S-Bahn hielten am Tiefbahnsteig zum Umstieg für Fahrgäste aus West-Berlin zur U-Bahn-Linie U6 und zur S-Bahn Richtung Westen. Für Ost-Berliner und DDR-Bürger ohne Visum war dieser Bahnsteig und auch der U-Bahnhof nicht erreichbar. Seit der politischen Wende fährt die S-Bahn wieder durchgehend.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
homepoint living GmbH hat 4,22 von 5 Sternen | 919 Bewertungen auf ProvenExpert.com